12.09.2012

Ducati gibt Ben Spies und Andrea Iannone für Pramac bekannt

Ducati gab bekannt, dass mit dem Amerikaner Ben Spies und dem Italiener Andrea Iannone eine Vereinbarung unterzeichnet wurde, um im Pramac Satelliten-Team an der MotoGP™-Weltmeisterschaft 2013 teilzunehmen.

Nachdem Nicky Hayden und Andrea Dovizioso bereits für das Ducati Team bestätigt wurden, hat Ducati nun sein Engagement und seine Ambitionen in der MotoGP-Weltmeisterschaft bekräftigt, als er zwei weitere, schnelle und konkurrenzfähige Fahrer in Form von Ben Spies und Andrea Iannone, die bereits Protagonisten in der MotoGP- und Moto2™-Weltmeisterschaft sind, für die kommende Saison verpflichtete.

Zur gleichen Zeit ist die Partnerschaft zwischen Ducati und Pramac Racing, das weiterhin mit der Leitung des Satelliten-Teams betraut wird, erneuert worden. Die beiden Fahrer, die eine direkte Verbindung mit dem Unternehmen haben, werden mit offiziellem Material ausgerüstet.

Diese Vereinbarung wird eine weitere wichtige Unterstützung bei der Entwicklung des Desmosedici-MotoGP-Projekts sein und bietet zusätzliche Möglichkeiten, die Leistungsfähigkeit des Motorrades zu verbessern.